Beiträge von: Jennifer Henze

Studium der Sozialwissenschaften. 2016 Master Wissenschaft und Gesellschaft mit dem Schwerpunkt der Hochschul- und Wissenschaftsforschung in Hannover. Seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt PlanSmart an der Leibniz-Universität Hannover/Ruhr-Universität Bochum. Forschungsschwerpunkte: Konzepte und Methoden transdisziplinärer Forschung, Stakeholder-Integration und sozial-ökologische Wissenschaftsforschung.
Kugelförmiges Netzwerk

©vegefox.com – stock.adobe.com

Transdisziplinarität Allgemein

Zur Wissenschaftlichkeit transdisziplinärer Forschung

Wissenschaftlichkeit ist der Hauptanspruch wissenschaftlicher Wissensproduktion und wird durch standardisiertes Forschungshandeln charakterisiert. Der Beitrag untersucht das Verhältnis von Forschungshandeln und Wissenschaftlichkeit in transdisziplinärer Forschung im Vergleich zu disziplinärer Grundlagenforschung. Fünf Standards für transdisziplinäres Forschungshandeln dokumentieren eine veränderte Auffassung von Wissenschaftlichkeit in transdisziplinärer Forschung, die nach Akzeptanz in der wissenschaftlichen Gemeinschaft sucht.