Beiträge von: Daniela Pastoors

Daniela Pastoors war von 2015 bis 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Beratungsbereich des Instituts für Erziehungswissenschaft an der Universität Marburg. Als Friedens- und Konfliktforscherin und -beraterin ist sie an psychosozialen Wechselwirkungen interessiert: In ihrer Promotion hat sie sich mit der Frage befasst, wie Fachkräfte im Zivilen Friedensdienst unterstützt und psychosozial begleitet werden. Sie hat zu Ansätzen der Konfliktbearbeitung, Gewaltfreier Kommunikation und Selbstfürsorge und Personalbegleitung gelehrt und dabei u.a. die „Arbeit, die wieder verbindet“ von Joanna Macy einbezogen. Als Geschäftsführerin des Versöhnungsbundes beschäftigt sie sich aktuell damit, friedensaktive Menschen in ihrer Arbeit zu unterstützen.
Vision vector concept with woman and telescope

© jozefmicic – stock.adobe.com

Allgemein

Wissenschaft kann die Zukunft nicht vorhersagen – und das ist auch gut so

Immer wieder kommt es zu dem Missverständnis, Wissenschaft könne die Zukunft vorhersagen. Doch selbst die ausgereiftesten Modelle, wie sie beispielsweise in der Klimawissenschaft Anwendung finden, haben weder den Anspruch noch das Vermögen, eine exakte Vorhersage zu liefern. Vielmehr basieren alle Modelle auf Vereinfachungen und Annahmen. Beides ist gut und notwendig.